30 Tage kostenloser Rückversand
Schnelle und zuverlässige Lieferung
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bestellen 06821 - 207 17 17
 
Genießen statt Gießen von Anette Lepple

Genießen statt Gießen

24,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei

sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Geschenkverpackung verfügbar

Der Artikel kann als Geschenk verpackt werden. Sie können dabei aus verschiedenen Verpackungen wählen.

Trockenheitstolerante Gärten gestalten Sie möchten Ihre wertvolle Zeit im Garten nicht... mehr

Trockenheitstolerante Gärten gestalten

Sie möchten Ihre wertvolle Zeit im Garten nicht mehr mit Gießen verbringen, sondern lieber im Liegestuhl den Grillen lauschen? In diesem Buch finden Sie Inspirationen für lebendige Pflanzungen mit Gräsern und Stauden, begrünte Mauern und moderne Gartengestaltungen. Pflanzen Sie mit Plan dauerhaft schöne Beetkombinationen, die tatsächlich funktionieren und nicht bei der ersten Sommerhitze schlapp machen. Greifen Sie zu den Überlebenskünstlern unter den Sträuchern, Bäumen, Gräsern, Zwiebelblumen, Ein- und Zweijährigen. Ihnen kann die Trockenheit im Sommer kaum etwas anhaben. Und Sie haben mehr Zeit, um Ihren Garten zu genießen.

Autoren / Künstler

Annette Lepple studierte Gartendesign in London und hat sich als Fotografin, Journalistin und Autorin einen Namen gemacht. Sie lebt in der Schweiz und in Frankreich, wo sie unter erschwerten klimatischen Bedingungen zauberhafte Gärten gestaltet. Nachhaltiges und genussvolles Gärtnern ist ihr ein großes Anliegen.

  • 142 Seiten, 24,8 x 24,6 cm
  • Flexcover, 155 Farbfotos, 6 farbige Pläne
  • ISBN 978-3-8186-1044-9
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Ulmer
  • Annette Lepple (Autorin)
Mehrwertsteuer-Senkung

Zum 1. Juli setzen wir auch das von der Bundesregierung beschlossene Konjunkturpaket zur befristeten Mehrwertsteuer-Senkung um: Wir geben die Senkungen der Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent (bzw. von 7 auf 5 Prozent) bei unseren Produkten dabei vollumfänglich an unsere Kunden weiter. Wundern Sie sich also nicht über die etwas "unrunden" Endpreise.